Taufe von Prinzessin Alexandra Viktoria Luise Ehrengard

Taufe
Bildrechte: MSPlm

Die kleine Enkelin des Patrons der Kirchengemeinde, Prinzessin zu Leiningen, wurde am Tag vor ihrem ersten Geburtstag in der fürstlichen Abteikirche getauft. Von den vielen Paten und Patinnen aus aller Welt war als Stellvertreterin für alle Marie- Hélène Fürstin zu Ysenburg und Büdingen gekommen. Normalerweise ist bei diesen Ereignissen die Kirche vollbesetzt, diesmal war sie voll Sonne und voll Blumen, die Fürstenfamilie war in kleinstem Kreise anwesend. Obwohl gerade Taufen immer öffentlich sind, waren trotz Einladung nur wenige Gemeindemitglieder gekommen. Die Schola der Abteikirche, mit ausgebildeten Sängern und Sängerinnen angereichert, sang ein „Lobet den Herren“ und der Prinzessin sangen sie „Weißt Du wieviel Sternlein stehen“ zu. Aus dem Oratorium „Gabriel“ erklang „Gott hat uns längst einen Engel gesandt,“ und die Sängerinnen gaben der Prinzessin mit Mendelsohns Komposition: „Hebe Deine Augen auf“ einen guten Rat, wenn sie mal Hilfe bräuchte. Die Fränkischen Rebläuse aus Bürgstadt bliesen zum Eingang und Ausgang in feierlicher Weise von der Orgelempore.