Tag der Pflege

Leckere Schokolade und eine Dankeskarte bekam jede Pflegerin und jeder Pfleger des Kreisseniorenheimes, des Seniorenheimes „Werner“, des „Lebensweg“s und auch des Pflegedienstes von der Caritas von der evangelischen Kirchengemeinde geschenkt. Die Mitarbeiterinnen Gabi Kemnitzer und Astrid Bernius hatten feine Päckchen gepackt.

Die Kirchengemeinde dankt damit herzlich für alle Zuwendung und Freundlichkeit, die die Pflegenden den Seniorinnen und Senioren zu teil werden lassen. Sie sagt „vergelts Gott“ und unterstützt auch die Forderung, dass die Pflegearbeit von der Gesellschaft besser vergolten wird.

In ihrer Dankeskarte bringt Pfarrerin Sunder- Plassmann ihre große Wertschätzung dafür zum Ausdruck, dass die Pflegenden durchgehalten haben, die schweren Wege der Krankheit und Einsamkeit mitgegangen sind, Hoffnung gestärkt haben und so ein verlässliches Licht in mancher Dunkelheit waren.