Grüß Gott und herzlich willkommen in Amorbach!

 

 

Christus ist auferstanden,

er ist wahrhaftig auferstanden!

 

 

Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Sonntagsgottesdiensten

um 10 Uhr und zu den Orgelandachten mittwochs um 18 Uhr 30  in die Abteikirche.

 

Wenn Sie Zuspruch und Beistand brauchen, rufen Sie gerne an,

Telnr. 1287. Sollten wir nicht ans Telefon gehen, sprechen Sie bitte

Ihre Nummer auf den Anrufbeantworter, wir rufen dann bald zurück.

 


Stummorgel

 

Herzlich willkommen zu den  Orgelandachten jeden Mittwoch

 um 18 Uhr 30

7.4.        Alexander Huhn                                                       21.4.          Anton Zapf

J.S. Bach: Fantasie und Fuge g-Moll BWV 542                 mit Werken von J.S.Bach,

C. Franck: Choral E-Dur                                                         Olivier Messiaen und Anton Zapf

Charles Tournemire: Choral-Improvisation                     unter Mitwirkung von Yvonne Prentki

über Victimae paschali laudes                                            als Sprecherin  und Sopranistin                                                                    

14.4.     Alexander Huhn                                                       28.4.       Alexander Huhn

J.S. Bach: Triosonate G-Dur BWV 530                               J.S. Bach: Präludium h-Moll BWV 544

Vivace  /        Lento        /       Allegro                                 Sonate e-Moll, 2. Satz, Andante

Jean Langlais: Te Deum                                                        Vierne: Impromptu aus Pièces de Fantaisie

Marcel Dupré: Cortège et Litanie L.                                   Marcel Dupré: Carillon

 


 

 

 


Hier der letzte Gottesdienst:

 

 

 

Hier der vorletzte Gottesdienst: 

 

 

 

 

Wenn entsprechende Zusammenkünfte wieder möglich sind, wollen wir ganz von vorne anfangen und planen eine Krabbelgruppe im evang. Gemeindehaus und -garten.

Eltern und Großeltern mit  ihren kleinen Zwergen und Prinzessinnen sind willkommen. Die Gruppe könnte zum Beispiel Donnerstags von 9 Uhr 30 bis 11 Uhr 30 stattfinden und würde von einer ausgebildeten Waldorfkindergärtnerin geleitet.

Melden Sie sich gerne bei Interesse im Pfarrbüro, Tel. 1287 oder marie.sunder-plassmann@elkb.de

 

 

 

Tanz

"Mensch, lerne tanzen, denn sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen». Augustinus

Meine Seele ist eine leidenschaftliche Tänzerin. Mechthild von Magdeburg

Herzliche Einladung zum freien Tanz nach verschiedener Musik, mit Anregungen wenn gewünscht.

Zum Schluss tanzen wir ein Nachtgebet.

Im Sommer gehts weiter im ev. Gemeindezentrum

 

 

 

 

 

 

Tageslosung

Fröhlich lass sein in dir, die deinen Namen lieben!
Psalm 5,12
Die Jünger wurden erfüllt von Freude und Heiligem Geist
Apostelgeschichte 13,52

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .